Bis zum 15.1.2017 zeigt das Ernst Barlach Haus (Hamburg) im Rahmen der Ausstellung „Der große Zeitvertreib“ Werke von George Grosz. […]

Jules et Jim – das illustre Namenspärchen klingelt in kulturell bewegten Ohren ihren Filmregisseur Francois Truffaut und Kathe alias Jeanne Moreau wach. […]

Das Sprechen über Aprikosencocktails und das Trinken derselben kann, so erfahren wir in Sarah Bakewells Buch „Das Café der Existentialisten. Freiheit, […]

Es wäre für sie sehr beeindruckend gewesen, erzählt Shumona Sinha, die Adaptation ihres zweiten Romans auf der Bühne […]

Zwischen Spektakel, Machtdemonstration und (doch…) Illusion In Wien, der Stadt der opulenten Selbstinszenierung, ist bis zum 30. Januar 2017 im Theatermuseum […]

      WO BIN ICH Dunkles Meer ist die Menschheit               […]

Bis zum 25. September ist im Kunstmuseum Zürich die „Francis Picabia – Eine Retrospektive“ zu sehen, eine von […]

Am 7. April stellte die in Paris lebende Autorin Gila Lustiger ihr Buch „Erschütterung. Über den Terror“ im […]

Zu Gast in der neopostdadasurrealpunkshow (mit KP Flügel und Jorinde Reznikoff) am 27.5.2016: Dr. Jörg Bochow, seit der Spielzeit 2013/14 […]

In der frisch eröffneten Golden Hands Gallery führt uns, Redakteure der neopostdadasurrealpunkshow (KP Flügel und Jorinde Reznikoff) sowie zwei BesucherInnen, […]

In einem allseits widerspruchslos begangenen DADA-Gedenkjahr kommt Adrian Notz, dem Direktor des DADA-Geburtshauses „Cabaret Voltaire“ die tri-umvirale Aufgabe Erhalt […]

Am 11./12.3.2016 fand in Zürich zwischen Cabaret Voltaire und Kunsthaus ein Kongress zur weiblichen Perspektive von und zu Dada […]